powered by crawl-it


Bangkok, die Hauptstadt von Thailand
Bangkok, die Hauptstadt von Thailand
Ein Boot auf einem Kanal in Bangkok
Ein Boot auf einem Kanal in Bangkok
Hauptverkehrsstra&stlig;e in Bangkok
Eine Hauptverkehrsstraße in Bangkok
Ein Boot auf einem Kanal in Bangkok, Thailand
Ein Boot auf einem Kanal in Bangkok, Thailand
Bangkok, Thailands Hauptstadt
Bangkok, Thailands Hauptstadt
Eine Hauptverkehsstraßse in Bangkok
Eine Hauptverkehrsstraße in Bangkok
Eine Garküche in Bangkok
Eine Garküche in Bangkok
Geisterhäuschen mitten in Bangkok
Ein Geisterhäuschen mitten in Bangkok
Bangkok, Thailands Hauptstadt
Bangkok, Thailands Hauptstadt
Die Hochbahn Sky Train in Bangkok
Die Sky Train Hochbahn in Bangkok
Bangkok, Thailands Hauptstadt
Bangkok, Thailands Hauptstadt
Chinesischer Wat in Bangkok
Ein chinesischer Wat in Bangkok
Tuk-Tuk fahrt durch Bangkoks Innenstadt
Eine Tuktuk fahrt durch Bangkoks Innenstadt
Chinatown in Bangkok
Eine Marktgasse in Chinatown in Bangkok
Bangkoks Chinatown
Eine Marktgasse in Chinatown in Bangkok
Der Straßenverkehr in Bangkok
Der Straßenverkehr in Bangkok
Der goldene Buddha in Bangkok
Der goldene Buddha in Bangkok
Geisterhäuschen in Bangkok
Geisterhäuschen in Bangkok
Die modernen Hochhäuser im Zentrum Bangkoks
Moderne Hochhäuser im Zentrum Bangkoks
Die thailändische Hauptstadt Bangkok
Die thailändische Hauptstadt Bangkok
Die Hochbahn Sky Train in Bangkok
Die Hochbahn Sky Train in Bangkok
Ein Haus in Bangkok
Ein Haus in der Innenstadt Bangkoks
Golderner Buddha in Thailands Hauptstadt Bangkok
Goldener Buddha in Bangkok
Chinatown in Bangkok
Mit dem Tuktuk durch Chinatown
In Bangkoks Chinatown
In Bangkoks Chinatown mit dem Tuktuk
Chinesischer Wat in Bangkok
Ein chinesischer Wat in Bangkok
Bangkok, Thailands Hauptstadt
Bangkok, Thailands Hauptstadt

Bangkok

Das Stadtzentrum

Als Stadtzentrum von Bangkok gilt das geschäftstüchtige Viertel um Chinatown und die Sukhumvit-Road. Hier gibt es angefangen von Kleidung, Spielzeug und Technik in jeder erdenklichen Preislage auch eine Menge Goldhändler die Thailändischen und Internationalen Goldschmuck anbieten.

Nicht zu vergessen sind die unzähligen Garküchen und Essensstände die oft hervorragende Speisen anbieten. Natürlich fehlt es auch an Bars und Restaurants nicht.

In der Nähe des Königspalastes findet man den mächtigen, liegenden Buddha im Wat Pho. Auf der anderen Flussseite ist der 74 Meter hohe Tempel der Morgenröte, Wat Arun, zu bestaunen. Flussabwärts (südlich) vom Königspalast erstreckt sich Chinatown, eines der am dichtesten besiedelten Viertel Bangkoks. In der Nähe vom Siam Square befinden sich die größten Kaufhäuser der Stadt: das mit 1500 Läden auf 7 Stockwerken riesige Mah Boonkrong Center (MBK) und das thailändische World Trade Center (WTC). Der größte Markt in ganz Thailand findet am Wochenende beim Chatuchak Weekend Markt mit über 9000 Ständen in Bangkok statt.

Patpong

Patpong (Phat Phong) ist das bekannteste Vergnügungs- und Rotlichtviertel in Bangkok. Das Viertel besteht aus den Straßen Soi Patpong 1, Soi Patpong 2 und diverser Verbindungsstraßen und Sackgassen. Auf dem all abendlich stattfindenden Nachtmarkt gibt es jede Menge Markenimitate bekannter Uhren- und Bekleidungsunternehmen günstig zu kaufen. Ob das neu erstandene Rolex-Plagiat allerdings länger als Ihr Urlaub funktioniert bleibt abzuwarten. Auch der heimische Zoll kann abschließend noch für Ärger sorgen.

Ansonsten gibt es in Patpong noch eine Vielzahl an Gogo-Bars und anderen Etablissements. Die ebenerdigen gut einsehbaren Bier- bzw. Gogo-Bars kann man meist ohne größeres Risiko besuchen, vom Rest wird von allen Seiten ausdrücklich gewarnt! Verschiedene Preislisten beim Eingang und beim Ausgang, Nepp und sogar KO-Tropfen sollen keine Seltenheit sein. Auf die thailändische Touristenpolizei ist auch nicht immer Verlass.

Chinatown

Chinatown ist wie eine eigene kleine Stadt in Bangkok. Die Geschäfte haben an den Werbetafeln chinesische Schriftzeichen und der Baustil der Gebäude wirkt im Gegensatz zum restlichen Bangkok etwas verspielter.

Noch heute bieten die vielen kleinen engen Gassen eine echte chinesische Markt-Atmosphäre. Bis weit auf die Gassen quellen die Waren aus den Läden hinaus, so dass sich Passanten nur mühsam ihren Weg durch die von der Decke hängenden Artikel bahnen können. Hier findet man vom Obst und Gemüse über exotische Gewürzen bis zu Kleidung und Kinderspielzeug alles was man zum Leben benötigt. Kleine Restaurants und Garküchen mit einheimischer Gerichten fehlen natürlich auch nicht.