powered by crawl-it


Der westliche Gopuram am Ta Som
Der westliche Gopuram am Ta Som
Westlicher Gopuram am Ta Som
Gopuram auf der Westseite des Ta Som
Einer der vier Prasat in den Ecken des Ta Som
Einer der vier Prasat des Ta Som
Im Inneren des buddhistischen Tempel Ta Som
Im Inneren des buddhistischen Tempel Ta Som
Betende Figuren auf einem Gopuram
Betende Figuren auf einem Gopuram
Nische mit Devata im Ta Som
Nische in der Mauer mit Devata im Ta Som
Reich verziertes Tor im Ta Som
Reich verziertes Tor im Ta Som
Ein Prasat im Ta Som
Ein Prasat im Ta Som
Gopuram im Ta Som
Gopuram im Ta Som
Ein Prasat im Ta Som
Einer der vier Prasats im Ta Som
Gopuram im Ta Som
Gopuram im Ta Som
Wurzeln der Würgefreige am Osttor des Ta Som
Wurzeln der Würgefeige am Osttor
Wurzeln der Würgefreige am Osttor des Ta Som
Würgefeige umschließt das Osttor
Feine Steinmetzarbeit im buddistischen Tempel Ta Som
Feine Steinmetzarbeit im Ta Som
Gopuram im Ta Som
Gopuram im Ta Som
Nische mit Devata im Ta Som
Nische mit Devata im Ta Som
Die Wurzeln einer Würgefeige umschließen das Osttor von Ta Som
Eine Würgefeige umschließt das Ost Tor
Westlicher Gopuram am Ta Som
Westlicher Gopuram am Ta Som
Der Gopuram im Westen des Ta Som
Der Gopuram im Westen des Ta Som
Westlicher Gopuram am Ta Som
Westlicher Gopuram am Ta Som
Westlicher Gopuram am Ta Som
Westlicher Gopuram am Ta Som
Westlicher Gopuram am Ta Som
Westlicher Gopuram am Ta Som
Im Inneren des buddhistischen Tempel Ta Som
Im Inneren des buddhistischen Tempel Ta Som
Gopuram im Ta Som
Gopuram im Ta Som
Im Ta Som
Tor im Inneren des Ta Som
Ta Som
Restaurierte Steine warten auf den Wiedereinbau im Ta Som
Betende Figuren auf einem Gopuram im Ta Som
Betende Figuren auf einem Gopuram im Ta Som
Im inneren Teil des Ta Som
Im inneren Teil des Ta Som
Im Inneren des Ta Som
Im Inneren des Ta Som
Tor im Inneren des Ta Som
Tor im Inneren des Ta Som
Gopuram im Ta Som
Gopuram im Ta Som
Gopuram im Ta Som
Gopuram im Ta Som
Gopuram im Ta Som
Gopuram im Ta Som
Östlicher Gopuram am Ta Som
Östlicher Gopuram am Ta Som
Die Wurzeln einer Würgefeige umschließen das Osttor von Ta Som
Die Wurzeln einer Würgefeige umschließen das Ost Tor von Ta Som
Bibliothek im Ta Som
Bibliothek im Ta Som
Reiche Verzierung auf einem Turm des Ta Som
Reiche Verzierung auf einem Turm des Ta Som
Der Gopuram im Westen des Ta Som
Der Gopuram im Westen des Ta Som

Buddhistischer Tempel Ta Som

Der buddhistische Flachtempel Ta Som wurde zwischen den Jahren 1190 - 1210 erbaut und später erweitert. Er befindet sich am Rundweg zwischen dem East Mebon und dem Neak Pean. Ta Som ist eine relativ kleine Tempelanlage.

Je ein Gopuram (Torturm) mit Gesichtern befinden sich im Osten und im Westen der Außenmauer welche das 240 auf 200 Meter große Areal umspannt. Innerhalb der Laterit Mauern befindet sich ein heute ausgetrockneter Wassergraben. Weiter nach Innen folgt ein weiterer Mauerring mit je einem Gopuram in jeder Himmelsrichtung.

Im Inneren der Tempelanlage Ta Som befinden sich vier Gopuram und zwei Bibliotheken. Der zentrale Prasat ist leider eingestürzt. Zahlreiche Devadas in den Mauern der Anlage sowie weitere feine Steinmetzarbeiten verzieren die Bauwerke.

Der östliche Gopuram (Osttor) ist wegen der Wurzeln einer Würgefeige berühmt. Sie rankt sich um den Durchgang des steinernen Tors. Direkt darunter lassen sich Touristen gerne fotografieren was bei manchen Reisegruppen zu länger andauernden Staus führen kann.