powered by crawl-it


Cuba von A - Z

Cuba Landkarte

© wetter.net
Kuba Flagge
Die Flagge von
Cuba

Allgemeines

Auf der mit 110.860 km² größten Insel in der Karibik leben etwa 11 Mio. Menschen. Über 2 Mio. leben in der Hauptstadt Havanna (Habana). Kubas Staatsform ist eine kommunistische Republik.

Badeorte & Strände

Varadero ist der größte Badeort in Cuba und befindet sich auf einer durch Polizeisperren abgeriegelten Halbinsel. Der Sandstrand ist feinkörnig und hell. Seine Brandung ist mäßig und die Wasserqualität gut.

Einreisebestimmungen

Deutsche Staatsbürger benötigen für einen Aufenthalt von bis zu 30 Tagen einen Reisepass und eine Touristenkarte (Quasi ein Visum) welche Sie von Ihrem Reiseveranstalter in Deutschland erhalten. Nützliche Links: www.auswaertiges-amt.de

Essen & Trinken

Kulinarische Köstlichkeiten sucht man in Cuba meist vergebens, was zumindest teilweise an der schlechten Versorgungslage liegt.

An Getränken ist das Cubanische Cola zu nennen, eine sehr süße Variante der braunen Brause. Es eignet sich deshalb nur zum Mischen von Cuba-Libre. Der einheimische Rum mit dem Namen Havanna Club ist auch in Europa bekannt. Das einheimische Bier trifft im Gegensatz zum Cola schon eher den europäischen Geschmack.

Geld

Der Peso Cubano Convertible (CUC) ist das Zahlungsmittel für Touristen in Cuba. 1 Peso = 100 Cents. Staatliche Geschäfte, das sind rund 99%, akzeptieren von Touristen ausschließlich den Peso Cubano Convertible. Wechselkurs: http://www.xe.com/ucc/de/

Impfungen

Es wird zu den normalen Grundimpfungen eventuell eine Typhus-Schutzimpfung empfohlen. Cuba gilt zur Zeit als Malaria - Frei. Da sich in den Tropen die Gegebenheiten jedoch sehr schnell ändern können, fragen Sie bitte mindestens 6 Wochen vor Reiseantritt Ihren Arzt oder ein Tropeninstitut. Nützliche Links: www.fitfortravel.de , www.impfen.de/

Nebenkosten

Essen und Getränke sind meist etwas günstiger als in Deutschland. Günstiger sind auch Rum, z.B. Havanna Club oder Ron Mulata, und Zigarren, z.B. Cohiba, Montecristo und Partagas.

NEGATIV: Sobald man als Tourist Varadero für Tagesausflüge verlassen will, wird man kräftig abgezockt. Hier zeigt der kubanische Staat, dass er sehr viel von Kapitalismus versteht. Man ist quasi gezwungen die staatlichen Ausflugsangebote zu Buchen und einen, im Vergleich zu den sonstigen Kosten, überhöhten Preis zu zahlen. Jedoch gibt es mittlerweile die Möglichkeit die Insel mit einem Mietwagen französischer Herkunft zu erkunden.

Nightlife

Es gibt diverse Discotheken in Varadero die nach westlichen Vorbild (auch bei Eintritt und Preisen) aufgezogen sind. Zu erwähnen ist noch La Patana, ein umgebautes Schiff das außerhalb Varaderos Touristengetto direkt hinter der Brücke liegt. Hier sind auch kubanische Gäste willkommen.

Sehenswertes

Die Hauptstadt Havanna, La Bodeguita del Medio ( Hemingway’s Bar ), die beiden alten Festungen, eine Zigarrenfabrik, der botanische Garten nahe Havanna, die Tropicana Show, das Vinales Tal, die Mangroven von Varadero und eine U-Boot fahrt im Westen von Varadero. Ferner sind die Städte Santiago de Cuba, Holguin (Holgin) und und das historische Trinidad lohnenswerte Ziele.

Telefon & Internet

Die internationale Landesvorwahl für Cuba ist +53. Die Top Level Domain ist .cu .

Verkehr

Auf Cuba herrscht Rechtsverkehr. Das KFZ-Kennzeichen ist C.

Zeitverschiebung

Die Zeitzone von Cuba Flagge Cuba ist UTC -5:00 Stunden. Der Zeitunterschied von Cuba zu Flagge EU Mitteleuropa beträgt -6 Stunden zur MEZ (Mitteleuropäische Winterzeit) und -7 Stunde zur MESZ (Mitteleuropäische Sommerzeit). Das bedeutet wenn es in Mitteleuropa 12 Uhr Mittags ist, ist es auf Cuba erst 6 bzw. 5 Uhr am selben Tag.

Klimadaten

MonatJanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
VaraderoSonnenstunden788876666677
VaraderoTagestemperatur262728293030313231292726
VaraderoNachttemperatur181819212222242424232119
VaraderoRegentage665581089121076
VaraderoWassertemperatur252524262727282828272726
Alle Daten sind langjährige Durchschnittswerte ohne Gewähr


Übersetzungen Englisch