powered by crawl-it


Der Strand der Insel Lembongan
Die kleine Insel Lembongan südöstlich von Bali
Strand der Insel Lembongan
Der Sandstrand der Insel Nusa Lembongan
Die Brandung am Strand der Insel Lembongan
Die Brandung am Strand der Insel Nusa Lembongan
Boot am Srand der Insel Lembongan
Boot am Strand der Insel Nusa Lembongan
Der Strand der kleinen Insel Lembongan
Felsenstrand auf der kleinen Insel Lembongan
Küste der Insel Lembongan bei Bali
Die Küste der Insel Nusa Lembongan

Insel Nusa Lembongan

Auf der kleinen, südöstlich von Bali gelegenen Nachbarinsel Nusa Lembongan geht alles noch sehr beschaulich zu. Hier kann man je nach Wellengang Surfen oder auch die faszinierende Unterwasserwelt mit Schnorchel und Taucherbrille entdecken. Zahlreiche bunte Korallen und eine große Vielfalt an bunten Fischen laden hierzu ein.

Auch lädt die Insel Nusa Lembongan zum Wandern und Mountain-Biking ein. Kleine Hotels und Bungalows machen auch Übernachtungen auf der Insel möglich.

Auf der nur 4 mal 2,5 km kleinen Insel leben die Einheimischen hauptsächlich vom Algenanbau. Die Algen wachsen in knietiefen Wasser und werden etwa einen Monat nach dem Aussetzen von Hand geerntet. Nach dem Trocknen auf Matten in der Sonne werden die Algen zur Weiterverarbeitung per Boot nach Bali transportiert.

Die Insel Nusa Lembongan befindet sich direkt an der Wallace Linie. Hier trifft die asiatische auf die australisch-pazifische Flora und Fauna.

Neuerdings kommen auch meist junge Australier um ihre Flitterwochen in der Abgeschiedenheit der Insel Nusa Lembongan zu verbringen.